Chronische Schmerzen behutsam überwinden - Anleitungen zur Selbsthilfe
Maggie Phillips

Chronische Schmerzen behutsam überwinden

Anleitungen zur Selbsthilfe

Aus d. Amerikanischen v. Theo Kierdorf und Hildegard Höhr
219 Seiten, Kt, 2., unveränd. Aufl. 2013
19,95 € ISBN 978-3-89670-705-5 Thema: Psychologie/Psychotherapie Reihe: Carl-Auer LebensLust Wer an chronischen Schmerzen leidet, versucht gewöhnlich, der Wahrnehmung des eigenen Körpers aus dem Weg zu gehen. Die erfahrene Psychotherapeutin Maggie Phillips dreht mit ihrem... Weiterlesen

Wer an chronischen Schmerzen leidet, versucht gewöhnlich, der Wahrnehmung des eigenen Körpers aus dem Weg zu gehen. Die erfahrene Psychotherapeutin Maggie Phillips dreht mit ihrem Behandlungsprogramm den Spieß um: Sie betrachtet den Körper nicht in erster Linie als Quelle von Schmerzen, sondern nutzt ihn als natürliche Ressource zu deren Überwindung.

Der geübte Umgang mit dem eigenen Körper entpuppt sich dabei als wirksamstes Mittel zur Beeinflussung von Schmerzen - aus dem gefürchteten Gegner wird ein wichtiger Verbündeter. Anhand zentraler Themen hilft Phillips dem Leser, seine persönlichen Strategien zu entwickeln: Körperwahrnehmung, Entspannung, Imagination, Achtsamkeit, Energie, Bewegung, Zuwendung.

Rund 50 Übungen geben konkrete Anleitungen und vermitteln ergänzende Techniken wie Akupressur, Klopfen und Somatic Experiencing. Fallskizzen beschreiben die erfolgreiche Umsetzung des Gelernten in den Alltag.

„Maggie Phillips beschreibt konkrete, praktikable und wirksame Wege aus dem physischen Leiden. Vielleicht noch wichtiger ist, dass das Buch jene Hoffnung erzeugt, die Menschen, die durch anhaltenden Schmerz in Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung verfallen sind, so dringend brauchen.“
Bill O'Hanlon

„Eine ungeheuer nützliche Anleitung zur Überwindung von Angst und Traumata, die chronische Schmerzen hervorrufen. Maggie Phillips erzielt mit ihrem charakteristischen sanften Stil eine wunderbar beruhigende und heilende Atmosphäre. Schon beim bloßen Lesen des Buches stellt sich eine gewisse Linderung ein. Wenn man die beschriebenen Techniken anwendet, kann man mit wohlverdienten Wundern rechnen.“
Fred Gallo

Maggie Phillips

Maggie Phillips, Ph. D., niedergelassene Psychologin in Oakland, Kalifornien. Direktorin des California Institute of Clinical Hypnosis und führendes Mitglied der American Society for Clinical Hypnosis. Workshops führen sie regelmäßig nach Asien und Europa, darunter mehrfach auch nach Deutschland. Maggie Phillips ist u. a. Autorin des „Handbuchs der Hypnotherapie bei posttraumatischen und dissoziativen Störungen“ (Carl-Auer Verlag, 2. Aufl. 2007).

3 verwandte Artikel
1 weiterer Artikel von diesem Autor
78 weitere Artikel zum Thema Psychologie/Psychotherapie
45 weitere Artikel aus der Reihe Carl-Auer LebensLust