s y s t e m z e i t

Jazz is Freedom, You think about that. – Thelonious Monk

Systemtheorie und Systemik sind kontinuierliche Wiederneuerfindung. Das sich aus sich selbst heraus über den re-entry konstituierende System ist niemals das System, von dem ausgegangen wurde. So muss sich auch die Systemtheorie grundsätzlich auf sich selbst beziehen, die Resultate ihrer Beobachtungen/Analysen in sich einführen und sich so immer wieder neu hervorbringen.

Systemforschung ist Innovationsforschung.

Let’s Jazz.

*Die in Blogs des Carl-Auer Magazins geposteten Überzeugungen, Meinungen bzw. Argumentationen spiegeln nicht diejenigen des Carl-Auer Verlags wider, sondern ausschließlich die persönlichen Überzeugungen, Meinungen bzw. Argumentationen der betreffenden Autor:innen.

Weiterlesen →
  1. Im Gleichschritt Marsch 2: Blattläuse bauen keine Mondraketen

    Im Gleichschritt Marsch 2: Blattläuse bauen ...

    Der zweite Teil der Miniserie Im Gleichschritt Marsch

    Weiterlesen
  2. Im Gleichschritt Marsch 1: Die Funktion der Ideologie

    Im Gleichschritt Marsch 1: Die Funktion der I...

    Nicht jede Ideologie ist gleich als gefährlich oder als kognitiv, emotional, sozial einschränkend einzustufen.

    Weiterlesen
  3. Symmetrische Konflikte: Wenn bunt blöd macht

    Symmetrische Konflikte: Wenn bunt blöd macht

    … auf den Konflikt kommt es an!

    Weiterlesen
Seite
© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.