Gunthard Weber, Claude Rosselet, Georg Senoner, Birgit Theresa Koch, Ruth Seliger, Klaus-Peter Horn, Regine Brick, Marianne Franke-Gricksch, Friedrich Assländer

Organisationsaufstellungen

Grundlagen, Settings, Anwendungsfelder

352 Seiten, Kt, 44,00 € ISBN 978-3-8497-0140-6 Thema: Systemaufstellungen Auch als eBook erhältlich Rund 20 Jahre nach der ersten Dokumentation zur Arbeit mit Organisationsaufstellungen zeigt dieses Buch, wie etabliert und differenziert dieser Ansatz geworden ist. Heute ist er... Weiterlesen

Rund 20 Jahre nach der ersten Dokumentation zur Arbeit mit Organisationsaufstellungen zeigt dieses Buch, wie etabliert und differenziert dieser Ansatz geworden ist. Heute ist er nicht mehr wegzudenken aus dem Kreise von Methoden, mithilfe derer innovative Lösungen kreiert werden.

Wenn in einem Unternehmen große Mengen an Informationen zu bewältigen sind, wenn ein hohes Maß an Komplexität besteht und/oder Turbulenzen herrschen, geraten rein rationale Entscheidungsfindungen ins Stocken und es entstehen Konflikte. Hier lohnt es sich, mithilfe einer Organisationsaufstellung einen sinnstiftenden Gesamtzusammenhang (wieder)herzustellen. In der Organisationsaufstellung emergiert eine in sich konsistente Information in relativ kurzer Zeit und eröffnet den Blick auf ein Zukunftsbild, das Handlungsimpulse setzen kann.

Das Buch versammelt aktuelle Beiträge von Beratern, die zu den Pionieren der Aufstellungsarbeit gehören. Ihre Arbeit erstreckt sich auf die unterschiedlichsten Settings und Anwendungsfelder, vom Coaching und der Beratung über (Innovations-)Management bis in die Forschung und Lehre. 

Mit Beiträgen von Friedrich Assländer • Regine Brick • Guillermo Echegaray • Marianne Franke-Gricksch • Klaus Horn • Birgit Theresa Koch • Albrecht Mahr • Georg Müller-Christ • M. Jane Peterson • Roswitha Riepl • Claude Rosselet • Ruth Seliger • Georg Senoner • Jan Jacob Stam • Gunthard Weber • John Whittington.

Gunthard Weber

Gunthard Weber, Dr. med., Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Systemischer (Familien-)Therapeut und Berater; Geschäftsführender Gesellschafter von Simon, Weber and Friends, Systemische Organisationsberatung GmbH und des Carl-Auer Verlags. Gründer der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Systemische Lösungen (IAG), Mitbegründer der Systemischen Gesellschaft (SG) und des Helm-Stierlin-Instituts Heidelberg (HSI). Gründer des Wieslocher Instituts für systemische Lösungen (WISL). Internationale Lehrtätigkeit. Autor und Herausgeber zahlreicher Veröffentlichungen. Sein Bestseller „Zweierlei Glück“ wurde in 17 Sprachen übersetzt.

Homepage
Claude Rosselet, © Konrad Gös
© Konrad Gös

Claude Rosselet, lic. oec. HSG, Inhaber der Firma Inscena Systemische Beratung GmbH in Uerikon (Schweiz); mehrjährige Tätigkeit in leitenden Funktionen; Mitglied der Redaktion der Fachzeitschrift „Praxis der Systemaufstellung“; Gründungsmitglied und ehemaliger Vorstand des Internationalen Forums für Systemaufstellungen in Organisationen und Arbeitskontexten (infosyon) e. V.; internationale Beratungs- und Lehrtätigkeit; zahlreiche, in mehrere Sprachen übersetzte Veröffentlichungen zur systemischen Aufstellungsarbeit. Arbeitsschwerpunkte: Beratung von Führungskräften, Management- und Projektteams sowie Organisationen in Strategieentwicklungs-, Innovations- und Veränderungsprozessen; Coaching von Teams und Führungskräften in kritischen Entwicklungsphasen; Internationale Lehrtätigkeit mit Schwerpunkt auf Methoden der systemischen Interventionspraxis.

Homepage
Georg Senoner

Georg Senoner, Diplom-Betriebswirt, Inhaber der Firma Systemic Management Consulting in Bozen; Berater und Coach mit Schwerpunkt Strategie- und Organisationsentwicklung; 1975-1998 geschäftsführender Gesellschafter eines mittelständischen Produktionsunternehmens; Lehrtätigkeit am Institut „Sistema Counseling“ in Mailand. Gründungsmitglied von infosyon und des italienischen Vereins für Systemaufstellungen, „Rete Costellazioni Sistemiche“. Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Bollettino Costellazioni Sistemiche“.

Homepage
Birgit Theresa Koch

Birgit Theresa Koch, Dipl.-Psych.; Lehrtrainerin für Systemische Beratung und Therapie (SG) und Systemaufstellungen (DGfS); Psychologische Fachberaterin in der stationären Jugendhilfe; Praxis für Systemische Beratung, Supervision und prozessorientierte Konfliktlösungen in Zell (Mosel). Mehrjährige Mitarbeit im Leitungsgremium der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) und Mitglied in der Redaktion der Fachzeitschrift „Praxis der Systemaufstellung“. Publikation u. a.: „Hinter jedem Konflikt steckt ein Traum“; Filme für WDR, ZDF, NDR und arte; „Sehstern 2010“ für die beste NDR-Reportage mit „Kriegskinder auf Heimatsuche“.

Homepage
Ruth Seliger

Ruth Seliger, Dr., Studium von Pädagogik, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Philosophie; Ausbildungen in systemischer Beratung, Appreciative Inquiry und Großgruppenmethoden. 1986 Gründung von Train Consulting; seither geschäftsführende Gesellschafterin.

Homepage
Klaus-Peter Horn

Klaus-Peter Horn, Dr., Jg. 1953, studierte Psychologie und Sozialwissenschaften, beschäftigt sich seit 1975 mit systemischen Ansätzen und arbeitet seit 1982 als Trainer und Berater für Unternehmen. Er ist Inhaber von Commit Coaching und Training in Schondorf/Ammersee. Arbeitsschwerpunkte: Systemische Organisationsberatung, systemisches Coaching, Konfliktmanagement, Teamentwicklung, Führungstraining.

Homepage
Regine Brick

Regine Brick, Jg. 1948, Partnerin von Commit Coaching und Training. Inhaberin der Praxis für Integratives Lernen, Schondorf/Ammersee. Sie arbeitet als systemische Beraterin, Trainerin und als Moderatorin für Organisationen und Unternehmen. Arbeitsschwerpunkte: Systemische Aufstellungsarbeit für berufliche und persönliche Anliegen, Paarberatung, Voice Dialogue, Prozessmanagement.

Homepage
Marianne Franke-Gricksch

Marianne Franke-Gricksch, bis 1997 Lehrerin an Grund- und Hauptschulen; Aus- und Fortbildungen in Primärtherapie, Familien-Stellen, Hypnotherapie, Kurztherapie sowie Ausbildung zur Heilpraktikerin. Heute ist sie in freier Praxis für Psychotherapie und Familientherapie tätig, leitet Gruppenseminare für Familien-Stellen und bietet Paar- und Einzeltherapie an. Ihre besondere Aufmerksamkeit gilt den Erfahrungen, die sie in der Berufssupervision mit Lehrern und Therapeuten sowie in systemisch orientierten Therapiegruppen für Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren sammelt.

Homepage
Friedrich Assländer

Friedrich Assländer, Dr. phil., Diplomkaufmann, Studium der Betriebswirtschaftslehre, Soziologie und Psychologie; Hochschul-Dozent, selbstständiger Trainer und Unternehmensberater.

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
2 verwandte Artikel
30 weitere Artikel von diesem Autor
63 weitere Artikel zum Thema Systemaufstellungen