Susanne Ehmer, Wolfgang Regele, Doris Regele, Herbert Schober-Ehmer

ÜberLeben in der Gleichzeitigkeit

Leadership in der „Organisation N. N.“

334 Seiten, Gb, 39,00 € ISBN 978-3-8497-0103-1 Thema: Management/Organisationsberatung In Organisationen nehmen Vielfalt und Widersprüche zu, eine Kultur der Gleichzeitigkeit greift um sich: Führungskräfte müssen gleichzeitig konservativ und innovativ denken,... Weiterlesen

In Organisationen nehmen Vielfalt und Widersprüche zu, eine Kultur der Gleichzeitigkeit greift um sich: Führungskräfte müssen gleichzeitig konservativ und innovativ denken, wettbewerbs- und ertragsorientiert kalkulieren, fördern und fordern, durchsetzungsstark und sympathisch auftreten.
Das Autorenteam dieses Buches antwortet auf diese Herausforderungen mit dem Ansatz der „Organisation N. N.“. Die Organisation als unbeschriebenes Blatt, als offenes Spielfeld erlaubt es, mit kreativer Energie immer wieder neu zu definieren, welche Aktionen, Positionen, Ziele und Geschwindigkeiten im ständigen Fluss der Veränderung die gerade richtigen sind. Das gelingt am besten, wenn die Logik von Organisation und Ökonomie und die Dimensionen des Menschlichen zusammengeführt werden. Die Kernbotschaft für diesen Perspektivenwechsel lautet: Wir müssen die Ungewissheit umarmen, weil es Gewissheit nicht mehr gibt.
Das Buch spiegelt die Herausforderungen moderner Unternehmen. In jedes Kapitel sind Erfahrungsberichte, Rezepte und persönliche Statements eingestreut. Links führen zu zusätzlichen Artikeln, Videos, Checklisten etc. Im Schlusskapitel wird das Ganze auf dem Praxisfeld von Mergers & Acquisitions zur Anwendung gebracht und exemplarisch durchgespielt.

„Ein Kaleidoskop von Perspektiven und Denkanstößen, das Führungskräften hilft, sich besser in der Welt der Unsicherheiten zu bewegen und sich dabei auf das zu konzentrieren, was gute Führung wirklich ausmacht: mit Mut, Vertrauen, Verantwortung und persönlichem Einstehen für die Werte und Prinzipien des Unternehmens dessen langfristigen Erfolg zu sichern.“
Peter Brabeck-Letmathe, Präsident des Verwaltungsrates Nestlé S.A.

„Fesselnd ab der ersten Seite, brillant in der Befundaufnahme unserer Gesellschaft, verdammt klug und umsetzbar die Empfehlungen – unbedingt lesen, egal ob man führt oder nur darüber nachdenkt.“
Bernhard Gröhs, Partner Deloitte

„Fesselnd ab der ersten Seite, brillant in der Befundaufnahme unserer Gesellschaft, verdammt klug und umsetzbar die Empfehlungen – unbedingt lesen, egal ob man führt oder nur darüber nachdenkt.“Bernhard Gröhs, Partner Deloitte

„An Publikationen über Organisationstheorien und Management-Ratgebern herrscht bekanntlich kein Mangel. Im vorliegenden Buch beschäftigen sich die Autoren jedoch auf ungewöhnliche Weise mit den Herausforderungen an modernes Management. Da geht es um das Meistern von Widersprüchen in Organisationen, um die Kunst, mit der Gleichzeitigkeit einer Flut von Informationen und Anforderungen umzugehen und bei alldem noch einen freien Geist zu bewahren. Was das Buch aber ganz besonders anregend macht, ist der didaktische Aufbau. So werden den manchmal ins Philosophische gehenden Texten kurze Anmerkungen, die offensichtlich aus der Diskussion im Autorenteam entstanden sind, beigefügt. Zwischendurch sind Erfahrungsberichte aus Unternehmen eingestreut oder Links zu weiterführenden Artikeln gesetzt. Ich gratuliere den Autoren zu diesem gelungenen Werk, das mit seinem frischen und ungewöhnlichen Zugang zu den Themen Führung und Organisation eine anregende Lektüre verspricht und Mut macht, auch in Zeiten höchster Komplexität die Ungewissheit als Kreativitätstreiber zuzulassen.“Erwin Hameseder, Generaldirektor Raiffeisen Landesbank Niederösterreich

„Dieses Buch regt dazu an, über sein eigenes Führungsverhalten nachzudenken. Das ist keine Selbstverständlichkeit, wenn man stark im Geschäftsalltag involviert ist, aber eine absolute Notwendigkeit in volatilen Zeiten. Das Buch gibt wertvolle Anregungen und ist durch seinen Aufbau exzellent zu lesen. Ein Tipp für jeden Manager.“Walter Rothensteiner, Generaldirektor der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG

„Ein Kaleidoskop von Perspektiven und Denkanstößen, das Führungskräften hilft, sich besser in der Welt der Unsicherheiten zu bewegen und sich dabei auf das zu konzentrieren, was gute Führung wirklich ausmacht: mit Mut, Vertrauen, Verantwortung und ihr persönliches Einstehen für die Werte und Prinzipien des Unternehmens den langfristigen Erfolg eines Unternehmens zu sichern.“Peter Brabeck-Letmathe, Präsident des Verwaltungsrates Nestlé S.A.

„Dieses Buch verwirrt, und das ist gut. Denn durch die Verwirrung entstehen neue Sichtweisen auf Führungsthemen, die intellektuell spannend und für die Praxis bereichernd sind."Christoph Badelt, ehemaliger Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien

„Kurzweilig und doch mit Tiefgang liest man dieses Buch in einem durch oder ‚kreuz & quer‘. Es lädt dazu ein, eigene Vorstellungen über Führung zu reflektieren und Bewährtes mit neuen und teils überraschenden Sichtweisen zu verknüpfen. Ein Muss für jeden Manager, um sich aktuelle Anregungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu holen.“Christine Dornaus, Mitglied des Vorstandes der Wiener Städtische Versicherung AG

„Wer sich nicht von Kausalitätsmaschinen abschrecken lässt und bereit ist, den Hofnarr zu geben, findet in diesem Buch einen wunderbaren (Alltags-)Begleiter für moderne Organisationsentwicklung, denn es ist ein klarer Appell ans Andersmachen, Irritieren und Perspektivewechseln. Den Autoren gelingt es treffsicher mit Paradoxien und der VUCA umzugehen und klar herauszuarbeiten, dass dies das „new normal“ ist. Der frische und etwas andere Mix aus Bildsprache, Beispielen und Praxisberichten lässt das Buch kurzweilig und tief zugleich werden. Gewollte Paradoxie? Sicher! Wortgewandt werden alte Annahmen und Paradigmen auseinandergenommen, um ihnen im Anschluss einen neuen (freien) Geist einzuhauchen. Für mich ist ÜberLeben in der Gleichzeitigkeit mehr als ein Lesebuch, es ist ein Buch aus dem Leben für das Leben in modernen Organisationen.“Sven Robin, Führungskräfteentwicklung der Aareal Bank AG

„Eine umsichtige Führung in Bezug auf Vielfalt zum Wohl der Organisation, ihrer Umwelten und der in ihr arbeitenden Personen ist für Führungskräfte eine permanente Aufgabe. Diese Führungsaufgabe erfordert Beobachtung, Offenheit, das Aushalten von Widersprüchen, Paradoxien und Unsicherheit sowie ein Zulassen von Lösungen, die auf eine Umkehrung und Verschiebung von Gegensätzen abzielen und damit das Denken in festen Identitäten und Oppositionen grundsätzlich verändern. In diesem Buch finden die Leser_innen wertvolle theorie- und praxisorientierte Ansätze für ein solch visionäres und veränderndes Führungshandeln.“Regine Bendl, Professorin für Gender und Diversity in Organizations, Wirtschaftsuniversität Wien

Susanne Ehmer

Susanne Ehmer Organisationsberaterin, Diplom-Supervisorin, Coach, Trainerin; Member of redmont•consulting•cluster, Geschäftsführende Gesellschafterin Redmont GmbH; Redaktionsmitglied der Zeitschrift supervision – Mensch Arbeit Organisation. Arbeitsschwerpunkte: Organisationsberatung, Executive Coaching, Supervision, Management- und Leadershipberatung, Changemanagement, Strategieentwicklung, Visionsarbeit, Familienunternehmen, Mergers & Acquisitions, Führungs- und Führungskräfteentwicklung, Training und Lehre zu diesen Themen

Homepage
Wolfgang Regele

Wolfgang Regele M&A-Berater und Sparringspartner in Führungs- und Steuerungsfragen; Miteigentümer der Beratungsgesellschaften Redmont und Sazun; Member of redmont•consulting•cluster. Arbeitsschwerpunkte: Organisationsberatung, Executive Coaching, Supervision, Management- und Leadershipberatung, Changemanagement, Strategieentwicklung, Visionsarbeit, Familienunternehmen, Mergers & Acquisitions, Führungs- und Führungskräfteentwicklung, Training und Lehre zu diesen Themen

Homepage
Doris Regele

Doris Regele Organisationsberaterin, Trainerin, Moderatorin, Coach; Member of redmont•consulting•cluster; Geschäftsführende Gesellschafterin Redmont GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Organisationsberatung, Executive Coaching, Supervision, Management- und Leadershipberatung, Changemanagement, Strategieentwicklung, Visionsarbeit, Familienunternehmen, Mergers & Acquisitions, Führungs- und Führungskräfteentwicklung, Training und Lehre zu diesen Themen.

Homepage
Herbert Schober-Ehmer

Herbert Schober-Ehmer Organisationsberater, Executive-Coach, Member of redmont•consulting•cluster; Geschäftsführender Gesellschafter Redmont GmbH. Arbeitsschwerpunkte: Organisationsberatung, Executive Coaching, Supervision, Management- und Leadershipberatung, Changemanagement, Strategieentwicklung, Visionsarbeit, Familienunternehmen, Mergers & Acquisitions, Führungs- und Führungskräfteentwicklung, Training und Lehre zu diesen Themen

Homepage
Mit Klick auf den Button „Lesermeinung absenden“ erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Website einverstanden.
* Pflichtfelder, Datenschutzbestimmungen
Zu diesem Artikel wurde noch keine Lesermeinung abgegeben.
Wir würden uns freuen, wenn Sie die erste Lesermeinung zu diesem Artikel schreiben.
2 verwandte Artikel
2 weitere Artikel von diesem Autor
177 weitere Artikel zum Thema Management/Organisationsberatung