Ein Vorbild für Trump?

"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern".

Wird Trump dieses denkwürdige Zitat des früheren Kanzlers Konrad Adenauer beherzigen? (Ohne aber wahrscheinlich zu wissen, wer Adenauer überhaupt war. :-) ) Trumps Spontaneität und Impulsivität, vielleicht ja auch seine Unberechenbarkeit, vielleicht ja aber auch die Radikalität des politischen Alltags in der Auseinandersetzung mit der Administration in Washington, lassen eventuell hoffen. Wer weiß?

Ob er aber im Adenauerschen Nachsatz  ("....nichts hindert mich, weiser zu werden.") regieren wird, bleibt im politischen Nebel verborgen. Wir werden sehen. Das Spiel hat ja erst begonnen.