Neue Auflage
Verfügbare Medien
Stephanie HarkcomListe aller Autor:innen

Unterrichtsstörungen meistern

Reframing im Klassenzimmer

Theoretische Grundpfeiler des systemischen Ansatzes, praktische Beispiele aus dem Schulalltag sowie Reflexions- und Selbstübungen führen an die Methode des Reframings heran und geben zahlreiche Anregungen, sie direkt im Klassenzimmer anzuwenden.
ISBN 978-3-8497-0434-6 91 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2022. Aufl. Erscheinungsdatum 12.08.2022
Bitte Medium wählen:
Buch
eBook
12,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil der Reihe Spickzettel für Lehrer und des Themas Systemische Pädagogik

Buchbeschreibung

Schwätzen, Zuspätkommen, nicht gemachte Hausaufgaben, Beleidigungen – Lehrer sind täglich mit einer Vielzahl von Unterrichtsstörungen konfrontiert. Wer würde denen nicht gerne gelassen begegnen und einen Zaubertrick aus dem Hut ziehen? Das „Reframing“ ist eine systemische Intervention, die Lehrern hilft, die Perspektive zu ändern. Das eröffnet alternative Handlungsoptionen und wirkt spürbar entlastend. Theoretische Grundpfeiler des systemischen Ansatzes, praktische Beispiele aus dem Schulalltag sowie Reflexions- und Selbstübungen führen an die Methode des Reframings heran und geben zahlreiche Anregungen, sie direkt im Klassenzimmer anzuwenden. Schaubilder und Cartoons verstärken das Vermittelte visuell.

Autor:innen

Stephanie Harkcom

Stephanie Harkcom, Realschullehrerin für Geschichte, Gemeinschaftskunde, Englisch; Weiterbildung „Systemische Beratung und Systemaufstellungen“ (HAG Heidelberg);Tätigkeit als Mentorin in der Lehrerausbildung; Fortbildungsangebote für Lehrkräfte im Bereich „systemische Interventionen im Klassenzimmer“ beim staatlichen Schulamt Mannheim; zahlreiche Veröffentlichungen in geschichtsdidaktischen Zeitschriften, Mitwirkung als Autorin an einem Schulbuch für Geschichte.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben
<

Buchbeschreibung

Schwätzen, Zuspätkommen, nicht gemachte Hausaufgaben, Beleidigungen – Lehrer sind täglich mit einer Vielzahl von Unterrichtsstörungen konfrontiert. Wer würde denen nicht gerne gelassen begegnen und einen Zaubertrick aus dem Hut ziehen? Das „Reframing“ ist eine systemische Intervention, die Lehrern hilft, die Perspektive zu ändern. Das eröffnet alternative Handlungsoptionen und wirkt spürbar entlastend. Theoretische Grundpfeiler des systemischen Ansatzes, praktische Beispiele aus dem Schulalltag sowie Reflexions- und Selbstübungen führen an die Methode des Reframings heran und geben zahlreiche Anregungen, sie direkt im Klassenzimmer anzuwenden. Schaubilder und Cartoons verstärken das Vermittelte visuell.

Autor:innen

Stephanie Harkcom

Stephanie Harkcom, Realschullehrerin für Geschichte, Gemeinschaftskunde, Englisch; Weiterbildung „Systemische Beratung und Systemaufstellungen“ (HAG Heidelberg);Tätigkeit als Mentorin in der Lehrerausbildung; Fortbildungsangebote für Lehrkräfte im Bereich „systemische Interventionen im Klassenzimmer“ beim staatlichen Schulamt Mannheim; zahlreiche Veröffentlichungen in geschichtsdidaktischen Zeitschriften, Mitwirkung als Autorin an einem Schulbuch für Geschichte.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben
<

Weitere Werke aus Systemische Pädagogik

© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.