lieferbar
Verfügbare Medien
Rolf ArnoldListe aller Autor:innen

Agile Führung aus Geschichten lernen

Die treffenden Geschichten liefern eine verständliche Definition des Konzeptes der agilen Führung und vermitteln wesentliche Aspekte der systemischen Gestaltung von Führung durch Geschichten. Führungskräfte erhalten hier wichtige und praktische Anregungen zur Selbstveränderung, zur Gestaltung und Veränderung ihres Führungsalltags.
ISBN 978-3-8497-0385-1 184 Seiten, Kt, 2021. Aufl. Erscheinungsdatum 09.03.2021
  • Liefert eine verständliche Definition des Konzeptes der Agilen Führung

  • Führungskräfte erhalten Anregungen zur Selbstveränderung und Selbststeuerung

  • Mit Tools zur angeleiteten Selbstreflexion

Bitte Medium wählen:
Buch
eBook
21,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil der Reihe Fachbücher für jede:n und des Themas Beratung/Coaching/Supervision

Buchbeschreibung

Agile Führung ist eine systemische Praxis. Sie lebt von der Selbstreflexivität der Führungskräfte und deren Fähigkeiten, sich selbst als Beobachter*innen wahrzunehmen, sich zu verändern und mit den Selbstorganisationskräften von Einzelnen, Gruppen und Organisationen gestaltend umzugehen. Von grundlegender Bedeutung ist dabei die emotionale Kompetenz der Führungsverantwortlichen. Das neue Buch von Rolf Arnold liefert eine verständliche Definition des Konzeptes der agilen Führung und vermittelt wesentliche Aspekte der systemischen Gestaltung von Führung durch Geschichten. Führungskräfte erhalten wichtige und praktische Anregungen zur Selbstveränderung, zur Gestaltung der komplexen Kontexte ihrer Arbeit sowie zur selbstkritischen Überprüfung und Veränderung ihres Führungsalltags. Die Herausbildung von Führungskompetenzen erweist sich hier als Persönlichkeitsbildung, die Führungskräfte in ihrem Führungshandeln wirksamer werden lässt. Packende und treffende Geschichten lassen das, was sonst oft abstrakt bleibt, sehr anschaulich werden. Tools zur angeleiteten Selbstreflexion ermöglichen eine aufmerksame und zugleich gelassene Umsetzung in der täglichen Umgebung.

Auszeichnungen und Stimmen

„Eine "umfassende Flexibilität des Denkens", am Ende aber auch der möglichen Handlungen, das ist es, was den Begriff "agile Führung" mit Leben füllt." - buchtips.net

„Arnold ist ein kluger und trotzdem sehr unterhaltsamer Keynote-Speaker und auch als Buchautor hat er das Talent, mit packenden und treffenden Geschichten das zu beschreiben, was sonst oft abstrakt bleibt. Außerdem bietet dieses Buch Tools zur angeleiteten Selbstreflexion und er­möglicht so bestimmt eine gelassene Um­setzung agilen Verhaltens im Berufsalltag." - wirtschaft + weiterbildung

„Arnold liefert eine verständliche Definition des Konzeptes der agilen Führung und zeigt wesentliche Aspekte der systemischen Gestaltung von Führung durch die ausgewählten Geschichten auf. Leserinnen und Leser sollen sich als Beobachtende wahrnehmen und werden so wertvolle Anregungen zur Selbstveränderung erhalten. Mit diesen Geschichten kann es gelingen. Anregend!" - Schulmagazin

„Arnold gelingt es, mit seiner gelungenen Kombination aus gut gegliederten theoretischen Ausführungen zur Kompetenz agiler Führung und vielen illustrierenden Geschichten dazu, ein sehr tiefgehendes Verständnis der Thematik herzustellen. Er greift damit auf eine Didaktik zurück, deren sich schon Fabeldichter bedienten und deren Wirkungskraft er als Pädagoge zu nutzen versteht. Das Buch ist vor allem für SeminarleiterInnen, BeraterInnen und Lehrende, die in ihrer Arbeit auch die Emotionalität und Kraft von Geschichten nützen möchten, eine wahre Fundgrube. Sie finden nicht nur einen guten Überblick über den theoretischen Diskussionsstand zu agiler Führung, sondern auch viele Geschichten und Parabeln, die dazu eingesetzt werden können, bei ihren TeilnehmerInnen einen tiefen und emotionalen Zugang zur Thematik zu bewirken." - socialnet

Autor:innen

Rolf Arnold

Rolf Arnold, Prof. Dr. Dr. h. c., Professor für Pädagogik; Senior Professor an der TU Kaiserslautern; Systemischer Berater im nationalen und internationalen Rahmen. Schwerpunkte: Berufs- und Erwachsenenbildung, Systemische Pädagogik, Emotionale Bildung, Führungskräftebildung und Interkulturelle Bildung. Lehrtätigkeiten an den Universitäten Bern, Heidelberg und Klagenfurt sowie an der Pädagogischen Hochschule Luzern. Veröffentlichungen u. a.: Ich lerne, also bin ich (3. Auflage 2018), Seit wann haben Sie das? (3. Auflage 2019), Wie man ein Kind erzieht, ohne es zu tyrannisieren – 29 Regeln für eine kluge Erziehung (2. Auflage 2014), Wie man führt, ohne zu dominieren (4. Aufl. 2019), Wie man liebt, ohne (sich) zu verlieren (2. Auflage 2016).

Homepage von Rolf Arnold »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Agile Führung ist eine systemische Praxis. Sie lebt von der Selbstreflexivität der Führungskräfte und deren Fähigkeiten, sich selbst als Beobachter*innen wahrzunehmen, sich zu verändern und mit den Selbstorganisationskräften von Einzelnen, Gruppen und Organisationen gestaltend umzugehen. Von grundlegender Bedeutung ist dabei die emotionale Kompetenz der Führungsverantwortlichen. Das neue Buch von Rolf Arnold liefert eine verständliche Definition des Konzeptes der agilen Führung und vermittelt wesentliche Aspekte der systemischen Gestaltung von Führung durch Geschichten. Führungskräfte erhalten wichtige und praktische Anregungen zur Selbstveränderung, zur Gestaltung der komplexen Kontexte ihrer Arbeit sowie zur selbstkritischen Überprüfung und Veränderung ihres Führungsalltags. Die Herausbildung von Führungskompetenzen erweist sich hier als Persönlichkeitsbildung, die Führungskräfte in ihrem Führungshandeln wirksamer werden lässt. Packende und treffende Geschichten lassen das, was sonst oft abstrakt bleibt, sehr anschaulich werden. Tools zur angeleiteten Selbstreflexion ermöglichen eine aufmerksame und zugleich gelassene Umsetzung in der täglichen Umgebung.

Auszeichnungen und Stimmen

„Eine "umfassende Flexibilität des Denkens", am Ende aber auch der möglichen Handlungen, das ist es, was den Begriff "agile Führung" mit Leben füllt." - buchtips.net

„Arnold ist ein kluger und trotzdem sehr unterhaltsamer Keynote-Speaker und auch als Buchautor hat er das Talent, mit packenden und treffenden Geschichten das zu beschreiben, was sonst oft abstrakt bleibt. Außerdem bietet dieses Buch Tools zur angeleiteten Selbstreflexion und er­möglicht so bestimmt eine gelassene Um­setzung agilen Verhaltens im Berufsalltag." - wirtschaft + weiterbildung

„Arnold liefert eine verständliche Definition des Konzeptes der agilen Führung und zeigt wesentliche Aspekte der systemischen Gestaltung von Führung durch die ausgewählten Geschichten auf. Leserinnen und Leser sollen sich als Beobachtende wahrnehmen und werden so wertvolle Anregungen zur Selbstveränderung erhalten. Mit diesen Geschichten kann es gelingen. Anregend!" - Schulmagazin

„Arnold gelingt es, mit seiner gelungenen Kombination aus gut gegliederten theoretischen Ausführungen zur Kompetenz agiler Führung und vielen illustrierenden Geschichten dazu, ein sehr tiefgehendes Verständnis der Thematik herzustellen. Er greift damit auf eine Didaktik zurück, deren sich schon Fabeldichter bedienten und deren Wirkungskraft er als Pädagoge zu nutzen versteht. Das Buch ist vor allem für SeminarleiterInnen, BeraterInnen und Lehrende, die in ihrer Arbeit auch die Emotionalität und Kraft von Geschichten nützen möchten, eine wahre Fundgrube. Sie finden nicht nur einen guten Überblick über den theoretischen Diskussionsstand zu agiler Führung, sondern auch viele Geschichten und Parabeln, die dazu eingesetzt werden können, bei ihren TeilnehmerInnen einen tiefen und emotionalen Zugang zur Thematik zu bewirken." - socialnet

Autor:innen

Rolf Arnold

Rolf Arnold, Prof. Dr. Dr. h. c., Professor für Pädagogik; Senior Professor an der TU Kaiserslautern; Systemischer Berater im nationalen und internationalen Rahmen. Schwerpunkte: Berufs- und Erwachsenenbildung, Systemische Pädagogik, Emotionale Bildung, Führungskräftebildung und Interkulturelle Bildung. Lehrtätigkeiten an den Universitäten Bern, Heidelberg und Klagenfurt sowie an der Pädagogischen Hochschule Luzern. Veröffentlichungen u. a.: Ich lerne, also bin ich (3. Auflage 2018), Seit wann haben Sie das? (3. Auflage 2019), Wie man ein Kind erzieht, ohne es zu tyrannisieren – 29 Regeln für eine kluge Erziehung (2. Auflage 2014), Wie man führt, ohne zu dominieren (4. Aufl. 2019), Wie man liebt, ohne (sich) zu verlieren (2. Auflage 2016).

Homepage von Rolf Arnold »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben
© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.