lieferbar
Verfügbare Medien
Daniel BindernagelListe aller Autor:innen

Ich höre dir zu

Gute Gespräche im Alltag

Wer zuhört und dann vielleicht eine einfache, offene und kurze Frage stellt, findet leichter heraus, was sie oder er meint. Daniel Bindernagel überträgt das Konzept der Eigensprache und die Methode der Idiolektik auf alltägliche Situationen: in der Partnerschaft und in der Familie, in der Freizeit oder im Beruf.
ISBN 978-3-8497-0490-2 142 Seiten, Kt, 2023. Aufl. Erscheinungsdatum 10.10.2023
  • hilft, das eigene Kommunikationsverhalten zu verbessern und befriedigende Gespräche zu führen

  • liefert Beispiele, Anregungen und Übungen für gelingende Kommunikation im Alltag

  • gibt konkrete Tipps, wie Konflikte gelöst werden können

Bitte Medium wählen:
Buch
eBook
21,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil der Reihe Fachbücher für jede:n und des Themas Beratung/Coaching/Supervision

Buchbeschreibung

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“, sagt eine Redewendung. Und es stimmt: Wer zunächst einmal zuhört und dann vielleicht eine einfache, offene und kurze Frage stellt, lässt sein Gegenüber zu Wort kommen und findet selbst leichter heraus, was sie oder er meint. Daniel Bindernagel zeigt, wie wir unsere Kommunikation mit einfachen Mitteln verbessern. Er stützt sich auf das Konzept der Eigensprache und die Methode der Idiolektik, die sich in der Therapie und in der Beratung von Menschen bewährt haben. In überschaubaren Kapiteln überträgt er sie auf alltägliche Situationen: in der Partnerschaft und in der Familie, in der Freizeit oder im Beruf. Ein Kapitel ist Gesprächen unter Jugendlichen gewidmet. Mit seiner einfachen, klaren Sprache, den praktischen Übungen und wiederkehrenden Rubriken gibt das Buch selbst ein gutes Beispiel für direkte Kommunikation.

Auszeichnungen und Stimmen

„Sprache ist das menschliche Betriebssystem. Mit diesem Buch hat jede:r Leser:in die Möglichkeit, dem eigenen ein Update zu geben, um Kommunikation und Beziehun- gen als erfüllend und inspirierend erleben zu können. Dieses Buch ist ein inhaltliches und didaktisches Juwel: Es erläutert in verständlicher und leicht lesbarer Weise extrem komplexe Zusammenhänge. Zahlreiche Beispiele machen es lebendig. Die Erläuterungen zu den Beispielen eröffnen einen nochmals tieferen Einblick in die zugrunde liegenden Prozesse. Die Anleitungen für die Übungen erlauben, auf einfache und spielerische Weise eine richtig gute Gesprächskultur zu entwickeln. Und letztlich brilliert das Buch mit einem sagenhaften Spektrum von Gesprächssituationen. Chapeau!“ - Eckard Krüger, Facharzt für Allgemeinmedizin und Geriatrie

„So etwas wie dieses neue Buch gibt es noch nicht. Es setzt konsequent die Erkenntnisse aus der Lehre der Eigensprache für den Alltag um und hat Vieles zu bieten. Es zeigt anhand von Gesprächsbeispielen aus dem alltäglichen Leben auf, welches ungeheure Potenzial für die tagtägliche Kommunikation in Familie, Freundschaft und Alltag steckt: im Nachfragen nach Schlüsselwörtern, zieloffenem Folgen und einer Haltung des Einfach-auf-sich-wirken-Lassens. Jeder, der dieses Buch liest, hat eine echte Chance, in seinen persönlichen Beziehungen ganz neue Welten der Kommunikation zu entdecken und zu seinen Bezugspersonen eine neue Qualität der Beziehung zu entwickeln. Ich bin ein alter Hase der Idiolektik, aber ich habe von diesem Buch einiges gelernt und habe noch eine ganze Menge vor mir, es umzusetzen.“ - Peter Winkler, Diplom-Psychologe, Psychotherapeut

„Daniel Bindernagel schreibt lebendig, bildhaft, konkret und sehr gut nachvoll- ziehbar. Durch die Beispiele bekommt man einen praxisnahen Bezug und der Transfer zu eigenen Erfahrungen mit Gesprächssituationen gelingt dadurch besser. Dieses Buch ist ein wichtiger Beitrag für gelingende Gespräche im Alltag.“ - Petra Speth, Audiotherapeutin

„Daniel Bindernagel zeigt uns, dass Zuhören die beste Art ist, sich zu unterhalten, und offene Ohren einem die Augen öffnen können!“ - Ursus Wehrli, Bühnenkünstler und Buchautor

„Wer singt, weiß: Den richtigen Ton findet man nicht mit den Stimmwerkzeugen, sondern übers Ohr. Daniel Bindernagel zeigt in seinem Buch auf, dass das auch für eine gelingende Kommunikation gilt. Reden ist Silber, Zuhören ist Gold. Endlich geht es einmal nicht darum, wer ich bin und was ich der Welt zu sagen habe – sondern darum, was die anderen mir zu sagen haben. Weg von der ›Ich-Jagd‹, hin zum Interesse für das Gegenüber: Das ist die befreiende und ohne moralischen Zeigefinger vorgetragene Botschaft von ›Ich höre dir zu‹.“ - Peter Surber, Kulturjournalist

Autor:innen

Daniel Bindernagel

Daniel Bindernagel, Dr. med., Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in eigener Praxis. Leitender Arzt an den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Diensten St. Gallen 2008 bis 2020; Aufbau einer Säuglings- und Kleinkind-Ambulanz 2004 bis 2020. Forschungstätigkeit in den Bereichen Gruppentherapie, Eltern-Kind-Therapie und tagesklinische kinderpsychiatrische Behandlung. Psychotherapeutische Ausbildungen in Psychodrama auf der Grundlage der jungschen Psychologie, in Systemischer Therapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien sowie in idiolektischer Gesprächsführung. 1. Vorsitzender der Gesellschaft für Idiolektik und Gesprächsführung 2015 bis 2020. Publikationen u. a.: Schlüsselworte – Idiolektische Gesprächsführung in Therapie, Beratung und Coaching (zus. mit E. Krüger, T. Rentel u. P. Winkler, 4. Aufl. 2023), Die Eigensprache der Kinder – Idiolektische Gesprächsführung mit Kindern, Jugendlichen und Eltern (2016).

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“, sagt eine Redewendung. Und es stimmt: Wer zunächst einmal zuhört und dann vielleicht eine einfache, offene und kurze Frage stellt, lässt sein Gegenüber zu Wort kommen und findet selbst leichter heraus, was sie oder er meint. Daniel Bindernagel zeigt, wie wir unsere Kommunikation mit einfachen Mitteln verbessern. Er stützt sich auf das Konzept der Eigensprache und die Methode der Idiolektik, die sich in der Therapie und in der Beratung von Menschen bewährt haben. In überschaubaren Kapiteln überträgt er sie auf alltägliche Situationen: in der Partnerschaft und in der Familie, in der Freizeit oder im Beruf. Ein Kapitel ist Gesprächen unter Jugendlichen gewidmet. Mit seiner einfachen, klaren Sprache, den praktischen Übungen und wiederkehrenden Rubriken gibt das Buch selbst ein gutes Beispiel für direkte Kommunikation.

Auszeichnungen und Stimmen

„Sprache ist das menschliche Betriebssystem. Mit diesem Buch hat jede:r Leser:in die Möglichkeit, dem eigenen ein Update zu geben, um Kommunikation und Beziehun- gen als erfüllend und inspirierend erleben zu können. Dieses Buch ist ein inhaltliches und didaktisches Juwel: Es erläutert in verständlicher und leicht lesbarer Weise extrem komplexe Zusammenhänge. Zahlreiche Beispiele machen es lebendig. Die Erläuterungen zu den Beispielen eröffnen einen nochmals tieferen Einblick in die zugrunde liegenden Prozesse. Die Anleitungen für die Übungen erlauben, auf einfache und spielerische Weise eine richtig gute Gesprächskultur zu entwickeln. Und letztlich brilliert das Buch mit einem sagenhaften Spektrum von Gesprächssituationen. Chapeau!“ - Eckard Krüger, Facharzt für Allgemeinmedizin und Geriatrie

„So etwas wie dieses neue Buch gibt es noch nicht. Es setzt konsequent die Erkenntnisse aus der Lehre der Eigensprache für den Alltag um und hat Vieles zu bieten. Es zeigt anhand von Gesprächsbeispielen aus dem alltäglichen Leben auf, welches ungeheure Potenzial für die tagtägliche Kommunikation in Familie, Freundschaft und Alltag steckt: im Nachfragen nach Schlüsselwörtern, zieloffenem Folgen und einer Haltung des Einfach-auf-sich-wirken-Lassens. Jeder, der dieses Buch liest, hat eine echte Chance, in seinen persönlichen Beziehungen ganz neue Welten der Kommunikation zu entdecken und zu seinen Bezugspersonen eine neue Qualität der Beziehung zu entwickeln. Ich bin ein alter Hase der Idiolektik, aber ich habe von diesem Buch einiges gelernt und habe noch eine ganze Menge vor mir, es umzusetzen.“ - Peter Winkler, Diplom-Psychologe, Psychotherapeut

„Daniel Bindernagel schreibt lebendig, bildhaft, konkret und sehr gut nachvoll- ziehbar. Durch die Beispiele bekommt man einen praxisnahen Bezug und der Transfer zu eigenen Erfahrungen mit Gesprächssituationen gelingt dadurch besser. Dieses Buch ist ein wichtiger Beitrag für gelingende Gespräche im Alltag.“ - Petra Speth, Audiotherapeutin

„Daniel Bindernagel zeigt uns, dass Zuhören die beste Art ist, sich zu unterhalten, und offene Ohren einem die Augen öffnen können!“ - Ursus Wehrli, Bühnenkünstler und Buchautor

„Wer singt, weiß: Den richtigen Ton findet man nicht mit den Stimmwerkzeugen, sondern übers Ohr. Daniel Bindernagel zeigt in seinem Buch auf, dass das auch für eine gelingende Kommunikation gilt. Reden ist Silber, Zuhören ist Gold. Endlich geht es einmal nicht darum, wer ich bin und was ich der Welt zu sagen habe – sondern darum, was die anderen mir zu sagen haben. Weg von der ›Ich-Jagd‹, hin zum Interesse für das Gegenüber: Das ist die befreiende und ohne moralischen Zeigefinger vorgetragene Botschaft von ›Ich höre dir zu‹.“ - Peter Surber, Kulturjournalist

Autor:innen

Daniel Bindernagel

Daniel Bindernagel, Dr. med., Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in eigener Praxis. Leitender Arzt an den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Diensten St. Gallen 2008 bis 2020; Aufbau einer Säuglings- und Kleinkind-Ambulanz 2004 bis 2020. Forschungstätigkeit in den Bereichen Gruppentherapie, Eltern-Kind-Therapie und tagesklinische kinderpsychiatrische Behandlung. Psychotherapeutische Ausbildungen in Psychodrama auf der Grundlage der jungschen Psychologie, in Systemischer Therapie mit Kindern, Jugendlichen und Familien sowie in idiolektischer Gesprächsführung. 1. Vorsitzender der Gesellschaft für Idiolektik und Gesprächsführung 2015 bis 2020. Publikationen u. a.: Schlüsselworte – Idiolektische Gesprächsführung in Therapie, Beratung und Coaching (zus. mit E. Krüger, T. Rentel u. P. Winkler, 4. Aufl. 2023), Die Eigensprache der Kinder – Idiolektische Gesprächsführung mit Kindern, Jugendlichen und Eltern (2016).

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Bücher von Daniel Bindernagel

Weitere Werke aus Beratung/Coaching/Supervision

© 2023 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.