Neue Auflage
Verfügbare Medien
Heidi Neumann-WirsigListe aller Autor:innen

Jedes Mal anders

50 Supervisionsgeschichten und viele Möglichkeiten

Heidi Neumann-Wirsig stellt in diesem Buch 50 Fallvignetten vor, die einen Querschnitt durch die typische Supervisionspraxis geben. Die Kurzbeschreibungen zeigen Einzel-, Gruppen-, Teamsupervisions- und Coachingszenen zu einem bestimmten Zeitpunkt im Beratungsprozess. Zu jeder Vignette werden systemisch-lösungsorientierte Interventionen und Tools angeboten, die sich in der Praxis bewährt haben.
ISBN 978-3-89670-735-2 Mit einem Vorwort von Gunther Schmidt 281 Seiten, Kt, 4. Aufl. 2022. Aufl. Erscheinungsdatum 04.07.2022
  • Umfangreiche Interventionspalette

  • zum Nachschlagen und Nachlesen

  • Hoher praktischer Nutzen

Bitte Medium wählen:
Buch
eBook
34,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil des Themas Beratung/Coaching/Supervision

Buchbeschreibung

Die Praxis der Supervision lernt man am besten von der Praxis. Heidi Neumann-Wirsig stellt in diesem Buch 50 Fallvignetten vor, die einen Querschnitt durch die typische Supervisionspraxis geben. Die Kurzbeschreibungen zeigen Einzel-, Gruppen-, Teamsupervisions- und Coachingszenen zu einem bestimmten Zeitpunkt im Beratungsprozess. Zu jeder Vignette werden systemisch-lösungsorientierte Interventionen und Tools angeboten, die sich in der Praxis bewährt haben. Den theoretischen Unterbau liefert der erste Teil des Buches. Hier beschreibt die Autorin systemisch-konstruktivistische Supervision auf der Basis der drei Säulen von Professionalität – Theorie, Rolle und Interventionen. Einzelne Themen wie Fallsupervision, Teamsupervision, Team werden vor diesem Hintergrund reflektiert und neu konzipiert Der übersichtliche Aufbau und der direkte Zugang zu den einzelnen Fallvignetten macht dieses Buch zu einem verlässlichen Begleiter in der täglichen Supervisionspraxis.

Auszeichnungen und Stimmen

„Ein Buch mit wertschätzender Haltung aus der Praxis für die Praxis – somit eine Kaufempfehlung.“ - systhema

„Das Buch hat mir als erfahrene Beraterin große Freude bereitet. […] Berufsanfänger finden gute Anregungen für typische Situationen und erfahrene Supervisoren finden Vergewisserung und Material für die eigene Reflexion.
Gerade die systemische Theorie ist nicht immer einfach beschrieben worden. Der Autorin ist es gelungen, diese Inhalte verständlich zu vermitteln. Das Buch ist ausgesprochen gut und leserfreundlich geschrieben und das Lesen war mir ein Vergnügen. Es gehört jetzt schon auf die Empfehlungsliste für meine Lehrsupervisanden und Supervisionskollegen. “ - socialnet.de

„Ein wirklich lesenswertes Buch für SupervisionsanfängerInnen, aber auch für erfahrene PraktikerInnen. […]
Klar gegliedert, verständlich beschrieben und damit wirklich für praktische Anwendung geeignet.“ - Feedback. Zeitschrift des ÖAGG

„Der übersichtliche Aufbau und der direkte Zugang zu den einzelnen Fallvignetten macht dieses Buch zu einem verlässlichen Begleiter in der täglichen Supervisionspraxis.“ - DGSv aktuell

Autor:innen

Heidi Neumann-Wirsig

Heidi Neumann-Wirsig, Dipl.-Sozialarbeiterin, Systemische Supervisorin, Coach und Organisationsberaterin. Gesellschafterin und Geschäftsführerin BTS Gesellschaft für Organisationsberatung, Training und Supervision Mannheim, Leiterin der Supervisionsausbildungen bei BTS und beim Erzbistum Köln. 1989–1992 Mitglied des Gründungsvorstandes der Deutschen Gesellschaft für Supervision e. V. (DGSv). Initiatorin und Organisatorin der „Supervisionstage Freiburg/Heidelberg“ (1992–2006). Autorin bzw. Herausgeberin von neun Fachbüchern und einigen Fachartikeln zu Systemischer Supervision. www.bts-mannheim.de

Homepage von Heidi Neumann-Wirsig »
Videos

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Die Praxis der Supervision lernt man am besten von der Praxis. Heidi Neumann-Wirsig stellt in diesem Buch 50 Fallvignetten vor, die einen Querschnitt durch die typische Supervisionspraxis geben. Die Kurzbeschreibungen zeigen Einzel-, Gruppen-, Teamsupervisions- und Coachingszenen zu einem bestimmten Zeitpunkt im Beratungsprozess. Zu jeder Vignette werden systemisch-lösungsorientierte Interventionen und Tools angeboten, die sich in der Praxis bewährt haben. Den theoretischen Unterbau liefert der erste Teil des Buches. Hier beschreibt die Autorin systemisch-konstruktivistische Supervision auf der Basis der drei Säulen von Professionalität – Theorie, Rolle und Interventionen. Einzelne Themen wie Fallsupervision, Teamsupervision, Team werden vor diesem Hintergrund reflektiert und neu konzipiert Der übersichtliche Aufbau und der direkte Zugang zu den einzelnen Fallvignetten macht dieses Buch zu einem verlässlichen Begleiter in der täglichen Supervisionspraxis.

Auszeichnungen und Stimmen

„Ein Buch mit wertschätzender Haltung aus der Praxis für die Praxis – somit eine Kaufempfehlung.“ - systhema

„Das Buch hat mir als erfahrene Beraterin große Freude bereitet. […] Berufsanfänger finden gute Anregungen für typische Situationen und erfahrene Supervisoren finden Vergewisserung und Material für die eigene Reflexion.
Gerade die systemische Theorie ist nicht immer einfach beschrieben worden. Der Autorin ist es gelungen, diese Inhalte verständlich zu vermitteln. Das Buch ist ausgesprochen gut und leserfreundlich geschrieben und das Lesen war mir ein Vergnügen. Es gehört jetzt schon auf die Empfehlungsliste für meine Lehrsupervisanden und Supervisionskollegen. “ - socialnet.de

„Ein wirklich lesenswertes Buch für SupervisionsanfängerInnen, aber auch für erfahrene PraktikerInnen. […]
Klar gegliedert, verständlich beschrieben und damit wirklich für praktische Anwendung geeignet.“ - Feedback. Zeitschrift des ÖAGG

„Der übersichtliche Aufbau und der direkte Zugang zu den einzelnen Fallvignetten macht dieses Buch zu einem verlässlichen Begleiter in der täglichen Supervisionspraxis.“ - DGSv aktuell

Autor:innen

Heidi Neumann-Wirsig

Heidi Neumann-Wirsig, Dipl.-Sozialarbeiterin, Systemische Supervisorin, Coach und Organisationsberaterin. Gesellschafterin und Geschäftsführerin BTS Gesellschaft für Organisationsberatung, Training und Supervision Mannheim, Leiterin der Supervisionsausbildungen bei BTS und beim Erzbistum Köln. 1989–1992 Mitglied des Gründungsvorstandes der Deutschen Gesellschaft für Supervision e. V. (DGSv). Initiatorin und Organisatorin der „Supervisionstage Freiburg/Heidelberg“ (1992–2006). Autorin bzw. Herausgeberin von neun Fachbüchern und einigen Fachartikeln zu Systemischer Supervision. www.bts-mannheim.de

Homepage von Heidi Neumann-Wirsig »
Videos

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben
© 2022 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.