Neuerscheinung
Verfügbare Medien
Lina NagelListe aller Autor:innen

Kybernetik, Kommunikation und Konflikt

Gregory Bateson und (s)eine kybernetische Konflikttheorie

Welche Aspekte lassen sich aus Batesons kybernetischen Ansätzen für eine systemische Konflikttheorie ableiten?
ISBN 978-3-8497-9042-4 Mit Vorworten von Arist von Schlippe und Anita von Hertel, 130 Seiten, Kt, 2021. Aufl. Erscheinungsdatum 04.02.2021
Bitte Medium wählen:
Buch
eBook
19,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Buchbeschreibung

Gregory Bateson ist eine der bedeutendsten Gründungspersonen der Systemtheorie und Kybernetik und gilt als Vordenker der systemischen Therapie und Beratung. Seine Arbeiten werden jedoch selten aus der Perspektive konflikttheoretischer Fragen betrachtet. Das vorliegende Buch realisiert genau dies: Es geht der Frage nach, welche Aspekte sich aus Batesons kybernetischen Ansätzen für eine systemische Konflikttheorie ableiten lassen. Dabei zeigt sich das große Potenzial seines Denkens. Zudem werden vielfältige Möglichkeiten für Reflexion und Konfliktbearbeitung in unterschiedlichen Praxisfeldern aufgezeigt.

Auszeichnungen und Stimmen

„Das Buch vertieft das Verständnis für die Strukturen, die Konflikten zugrunde liegen. Damit lässt sich das an der Oberfläche oft chaotisch erscheinende Geschehen besser einordnen, und es ergeben sich neue Ideen für mögliche konstruktive Ansatzpunkte. Wer immer sich in Theorie und Praxis mit Konflikten beschäftigt, wird dieses Buch mit Gewinn lesen!“ – Prof. Dr. Arist von Schlippe

„Dieses Buch ist damit nicht nur für Menschen mit Forschungsinteresse im Kontext Konflikt ein Gewinn, sondern für alle, die sich für die systemische Sichtweise des Gregory Bateson, für seine Erkenntnisse und Ideen interessieren.“ – Anita von Hertel

„Das vorgelegte Buch liefert eine bisher noch nicht geleistete Anwendung der theoretischen Arbeiten von Gregory Bateson auf das vertiefte Verständnis von Konfliktentstehung und -dynamik. Insofern wird hier eine längst überfällige Lücke geschlossen, eine kleine gedankliche Forschungsreise auf den Spuren des in seiner Zeit weitgewanderten Anthropologen Gregory Bateson. Neben dem Beitrag zur Grundlagenforschung sind der mitgedachte Praxisbezug und die einfließende Praxiserfahrung der Autorin hervorzuheben durch die das Buch lesenswerte eine leichtere Verständlichkeit gewinnt." - socialnet.de

Autor:innen

Lina Nagel

Lina Nagel, M.A., ist Kommunikations- und Organisationswissenschaftlerin. Studium der Medien- und Erziehungswissenschaft sowie Ethik und Organisation, Auslandsstudium an der National Taiwan University (Taipei/ Taiwan), Konflikttrainerin an Schulen und in der Erwachsenenbildung, international zertifizierte Mediatorin (DACH), Co-Counselling Trainerin in Ausbildung (Haus Kloppenburg, Münster), wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promovendin am Stiftungslehrstuhl für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien, Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU), Department für Management und Unternehmertum (MUT), Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft, Universität Witten/Herdecke.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben

Buchbeschreibung

Gregory Bateson ist eine der bedeutendsten Gründungspersonen der Systemtheorie und Kybernetik und gilt als Vordenker der systemischen Therapie und Beratung. Seine Arbeiten werden jedoch selten aus der Perspektive konflikttheoretischer Fragen betrachtet. Das vorliegende Buch realisiert genau dies: Es geht der Frage nach, welche Aspekte sich aus Batesons kybernetischen Ansätzen für eine systemische Konflikttheorie ableiten lassen. Dabei zeigt sich das große Potenzial seines Denkens. Zudem werden vielfältige Möglichkeiten für Reflexion und Konfliktbearbeitung in unterschiedlichen Praxisfeldern aufgezeigt.

Auszeichnungen und Stimmen

„Das Buch vertieft das Verständnis für die Strukturen, die Konflikten zugrunde liegen. Damit lässt sich das an der Oberfläche oft chaotisch erscheinende Geschehen besser einordnen, und es ergeben sich neue Ideen für mögliche konstruktive Ansatzpunkte. Wer immer sich in Theorie und Praxis mit Konflikten beschäftigt, wird dieses Buch mit Gewinn lesen!“ – Prof. Dr. Arist von Schlippe

„Dieses Buch ist damit nicht nur für Menschen mit Forschungsinteresse im Kontext Konflikt ein Gewinn, sondern für alle, die sich für die systemische Sichtweise des Gregory Bateson, für seine Erkenntnisse und Ideen interessieren.“ – Anita von Hertel

„Das vorgelegte Buch liefert eine bisher noch nicht geleistete Anwendung der theoretischen Arbeiten von Gregory Bateson auf das vertiefte Verständnis von Konfliktentstehung und -dynamik. Insofern wird hier eine längst überfällige Lücke geschlossen, eine kleine gedankliche Forschungsreise auf den Spuren des in seiner Zeit weitgewanderten Anthropologen Gregory Bateson. Neben dem Beitrag zur Grundlagenforschung sind der mitgedachte Praxisbezug und die einfließende Praxiserfahrung der Autorin hervorzuheben durch die das Buch lesenswerte eine leichtere Verständlichkeit gewinnt." - socialnet.de

Autor:innen

Lina Nagel

Lina Nagel, M.A., ist Kommunikations- und Organisationswissenschaftlerin. Studium der Medien- und Erziehungswissenschaft sowie Ethik und Organisation, Auslandsstudium an der National Taiwan University (Taipei/ Taiwan), Konflikttrainerin an Schulen und in der Erwachsenenbildung, international zertifizierte Mediatorin (DACH), Co-Counselling Trainerin in Ausbildung (Haus Kloppenburg, Münster), wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promovendin am Stiftungslehrstuhl für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien, Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU), Department für Management und Unternehmertum (MUT), Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft, Universität Witten/Herdecke.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Leser:innenmeinung schreiben
© 2021 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.