Neuerscheinung
Verfügbare Medien
Wilhelm RotthausListe aller Autoren

Suizidhandlungen von Kindern und Jugendlichen

Erkennen, verstehen, vorbeugen. Das Elternbuch

Suizidalität erfordert Erkennung und Einschätzung. Das Buch erörtert konkrete mögliche Vorgehensweisen. Der erfahrene Kinder- und Jugendpsychiater Wilhelm Rotthaus verdeutlicht anhand vieler Fallbeispiele, was sich davon in der therapeutischen Praxis bewährt hat. Ein hilfreiches Konzept, das Leben retten kann!
ISBN 978-3-8497-0353-0 91 Seiten, Kt, farbig, 2020. Aufl. Erscheinungsdatum 04.09.2020
  • gibt Eltern mehr Sicherheit im Umgang mit Krisen ihres Kindes

  • vermittelt Zuversicht und eröffnet Lösungswege

  • ExpertenKnowhow für Eltern

Bitte Medium wählen:
Buch
eBook
17,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil der Reihe Carl-Auer Ratgeber und des Themas Kinder- und Jugendlichentherapie

Buchbeschreibung

Wenn das eigene Kind Suizidgedanken oder Suizidabsichten hat, ist das für Eltern eine tief erschütternde Erfahrung. Gleichzeitig sind sie die wichtigsten Ansprechpartner und können viel dafür tun, dass ihr Kind wieder Lebensmut fasst. In diesem Buch erfahren Eltern, wie sie zu ihrem Kind in einer solchen Krise Kontakt aufnehmen und hilfreiche Gespräche mit ihm führen können. Der erfahrene Kinder- und Jugendpsychiater Wilhelm Rotthaus gibt Hinweise, um das Ausmaß der Suizidgefahr einzuschätzen, und informiert über die notwendigen Maßnahmen, die in dieser Situation zu treffen sind. Ein hilfreiches Konzept, das Leben retten kann!

Auszeichnungen und Stimmen

„Kein Thema versetzt das Umfeld eines Kindes oder Jugendlichen so sehr in Unruhe wie die Absicht, sich das Leben zu nehmen. Erschrecken, Angst und Hilflosigkeit lassen die Kommunikation in Sackgassen geraten. Hilfs- und Kontrollversuche machen alles oft nur noch schlimmer. Hier setzt der Autor, ein erfahrener Kinderpsychiater und systemischer Therapeut, an: Es geht darum, die hier wirksamen Dynamiken zu verstehen und aus den kommunikativen Teufelskreisen auszusteigen. Damit erhöht sich die Chance, dass das betroffene Kind die helfende Hand ergreift.“ - Prof. Dr. Arist von Schlippe

Autoren

Wilhelm Rotthaus

Wilhelm Rotthaus, Dr. med.; Studium der Medizin und der Musik; Ausbildungen in klientenzentrierter Gesprächstherapie, klientenzentrierter Spieltherapie und Systemtherapie. 1983–2004 Ärztlicher Leiter des Fachbereichs Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Rheinischen Kliniken Viersen. Buchveröffentlichungen u. a.: „Wozu erziehen“ (8. Aufl. 2017), „Systemische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie“ (4. Aufl. 2013), „Ängste von Kindern und Jugendlichen“ (2015), „Suizidhandlungen von Kindern und Jugendlichen“ (2017) „Schulprobleme und Schulabsentismus“ (2019), „Ängste von KIndern und Jugendlichen. Erkennen, verstehen, lösen“ (2020).

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Bücher von Wilhelm Rotthaus

© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.