lieferbar
Verfügbare Medien
Andreas Kannicht, Rudolf KleinListe aller Autoren

Einführung in die Praxis der systemischen Therapie und Beratung

„Eine bemerkenswerte Einführung, die sowohl dem (angehenden) Praktiker in übersichtlicher Form eine Einführung in die systemische Praxis bietet als auch auf ihre Weise zur Klärung dessen beiträgt, was systemisch bedeuten kann.“ Arnold Retzer, Familiendynamik, 1/2008
ISBN 978-3-89670-571-6 116 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2011. Aufl. Erscheinungsdatum 30.10.2011
  • Grundlagenbuch für Einsteiger

  • Kompakt, anschaulich und anwendungsbezogen

  • Praxiserprobt

Bitte Medium wählen:
Buch
14,95 €

Dieses Buch ist Teil der Reihe Carl-Auer Compact und des Themas Systemische Therapie und Beratung

Buchbeschreibung

Was ist aus systemischer Sicht ein Problem? Wie stößt man Veränderungen an und was ist dabei zu bedenken? Und: Wie arbeiten Therapeuten und Berater? Diese Einführung gibt eine verständliche Übersicht über bekannte Aspekte, aber auch neue Konzepte für die Praxis systemischer Therapie und Beratung. Die Autoren stellen zentrale Ideen der systemischen Arbeit vor und demonstrieren ihre Umsetzung von der Auftragskonstruktion bis zur Intervention. Anhand von exemplarischen Interviews werden spezielle systemische Methoden wie lösungsorientiertes Arbeiten, zirkuläres Fragen und Externalisierung erläutert. Der Leser erhält so einen schnellen und kompakten Überblick über die Grundzüge der Praxis der systemischen Therapie und Beratung. Das Buch bildet damit eine hervorragende Ergänzung zu Kurt Ludewigs „Einführung in die theoretischen Grundlagen der systemischen Therapie“.

Auszeichnungen und Stimmen

„Wie schafft man es, systemische Beratung bzw. Therapie von Mailänder über Heidelberger Schule, lösungsorientierten Ansatz bis hin zum Familienstellen unter einen Hut und auf wenige Seiten eines schmalen Bändchens zusammenzubringen? Diese Herkules-Aufgabe bewältigen die Autoren hier mit Bravour. Man merkt: Diese Synthese ist nicht am Schreibtisch, sondern in solider, reflektierter Praxis entstanden. Und man ist dankbar dafür!“ - Hans Jellouschek

„Der Text erfüllt, was er verspricht: Zwei praktisch bewanderte systemische Therapeuten berichten auf nachvollziehbare und unterhaltsame Weise von den vielen Facetten systemischer Praxis. Lernende aber auch Therapeuten finden hier eine Vielfalt nachdenkens- und nachahmenswerter Anregungen.“ - Dr. Kurt Ludewig, Münster.

„Einführungsbücher machen es oft nicht nur dem Leser ein bisschen leicht, sondern auch sich selbst. Im Unterschied dazu legen Rudi Klein und Andreas Kannicht einen ebenso theoretisch fundierten wie erfahrungsgesättigten Führer durch die Grundzüge systemischer Therapie und Beratung an, der auf wohltuende Weise auf Komplexität beharrt, ohne sich in Metatheorien zu verzetteln.“ - Tom Levold

„Schritt für Schritt wird das wesentliche Gedankengut des systemischen Ansatzes entfaltet. Lebensprobleme, Psychotherapie und Beratung werden dabei nicht als selbstverständlich vorausgesetzt, sondern als Wirklichkeitskonstruktionen erläutert. Anhand vieler praktischer Beispiele werden Perspektiven, Arbeitsfiguren und Vorgehensweisen der systemischen Therapie dargestellt. Eine kleine Schatzkiste für alle, die an systemischer Therapie interessiert sind.“ - Dr. Bernd Schmid, Institut für systemische Beratung, Wiesloch

„Präzision und Klarheit sind offenbar doch gleichzeitig möglich, dieses Buch hier zeigt es.
Es gelingt den beiden Autoren in meisterhafter Weise, auch hoch komplexe Aspekte systemischer Therapie und Beratung in einer Weise zu strukturieren, die wohltuend übersichtlich auf das Wesentliche fokussiert und dennoch gleichzeitig beeindruckenden Tiefgang erhält. Es eignet sich sehr gut für Einsteiger und ist gleichzeitig auch sehr gehaltvoll- ganz auf dem Stand der Kunst- für erfahrene Systemiker. Ein sehr gelungenes Werk!“ - Dr. Gunther Schmidt, Milton-Erickson-Institut Heidelberg

Autoren

Andreas Kannicht

Andreas Kannicht, Dr. phil., Dipl.-Päd., Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Systemischer Therapeut (IGST), Lehrtherapeut der Systemischen Gesellschaft (SG). Seit 2001 selbstständig als Berater, Coach, Therapeut, Supervisor und Ausbilder in verschiedenen Curricula im Bereich systemischer Beratung und Therapie. 1979–1987 Forschungs- und Lehrtätigkeit an der Universität Würzburg, 1988–1994 Leiter des Zentrums für Frühförderung in Landstuhl, 1995–2001 Leiter der Reha-Westpfalz in Landstuhl.

Homepage von Andreas Kannicht »
Rudolf Klein

Rudolf Klein Dr. phil., Studium der Sozialpädagogik; Tätigkeit als Gruppentherapeut in einer Klinik für Alkohol- und Medikamentenabhängige; Mitarbeiter einer ambulanten psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle mit dem Schwerpunkt Sucht; Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut; seit 2004 in freier Praxis tätig; Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor der Saarländischen Gesellschaft für Systemische Therapie (SGST) und der Systemischen Gesellschaft (SG); Lehrtherapeut des Wieslocher Instituts für systemische Lösungen (wisl); Gastdozenturen in Luxemburg, Österreich, Polen, Russland, Schweiz, Ukraine.

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Bücher von Andreas Kannicht

Bücher von Rudolf Klein

Weitere Werke aus Systemische Therapie und Beratung

© 2019 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH