lieferbar
Verfügbare Medien
Fritz B. Simon, Gunthard Weber, Gunther SchmidtListe aller Autoren

Aufstellungsarbeit revisited

… nach Hellinger?

So transparent hat eine fundierte, kritische Auseinandersetzung in der Psychoszene selten stattgefunden und verdient höchste Anerkennung.
ISBN 978-3-8497-0137-6 Mit einem Metakommentar von Matthias Varga von Kibéd 256 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2016. Aufl. Erscheinungsdatum 15.03.2016
  • Orientierungshilfe in der aktuellen Diskussion um das Familienstellen

  • neue Perspektiven für die Aufstellungsarbeit

  • führende Systemiker beziehen Stellung

Bitte Medium wählen:
Buch
24,95 €

Dieses Buch ist Teil des Themas Systemaufstellungen

Buchbeschreibung

Die Methode der Systemaufstellungen wird heute weitverbreitet mit dem Namen Bert Hellinger verküpft. Aufstellungen „nach Hellinger“ heißt es dann. Bestimmte Bereiche von Hellingers Konzeptualisierungen und Vorgehensweisen haben im deutschsprachigen Raum zu heftigsten Kontroversen und Polarisierungen zwischen Befürwortern und Gegnern dieses Ansatzes geführt. Hinzu kam die Auseinandersetzung, ob es sich hierbei um einen systemischen Ansatz handelt. In diesem Band finden sich hochspannende Artikel, Diskussionen und Stellungnahmen von drei namhaften Heidelberger Systemikern – Fritz B. Simon, Gunther Schmidt und Gunthard Weber (die in den Auseinandersetzungen bisher eher unterschiedlichen Lagern zugerechnet wurden) – über die Aufstellungsarbeit. Sie setzen sich mit den Prämissen, den Wirkmechanismen und ihren unterschiedlichen Vorgehensweisen in der Aufstellungsarbeit jenseits vereinfachender und generalisierender Entweder-oder-Kontroversen auseinander und untersuchen ihre Kompatibilität mit der systemischen Therapie bzw. Beratung. Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Versachlichung der Diskussion, zur theoretischen Einordnung der Systemaufstellungen und zu ihrer Integration in den Bereich der Psychotherapie und der Beratung von Organisationen.

Auszeichnungen und Stimmen

„Das Buch zieht ein hilfreiches Fazit der Auseinandersetzung systemisch orientierter Therapeuten mit der Arbeit Bert Hellingers. Die fachliche Fundierung und die vielfältigen, unterschiedlichen Verbindungen der Autoren zur Aufstellungsarbeit nach Hellinger bewahren vor Vorurteilen und irrationalen Dämonisierungen. Statements zu Hellinger liegen allerdings in ausreichender Zahl vor. Das Spannenede an diesem Band ist, dass er genau das Gegenteil versucht: nicht Positionen zu besetzen udn Stand-Punkte zu formulieren, sondern in eine gemeinsame Denkbewegung und einen lebendigen Diskurs einzutreten. Die Leser und Leserinnen können sich einreihen in das Publikum, an Aufstellungen und Reflexionen teilnehmen und in Diskussionen einzutreten. Diese Diskussionen finden auf eine hohen fachlich-wissenschaftlichen Niveau statt.
Wer sich an der Diskussion um die Aufstellungsarbeit, in welcher Weise auch immer, beteiligen will, wird um dieses Buch nicht herumkommen.“ socialnet.

Autoren

Fritz B. Simon

Fritz B. Simon, Dr. med., Professor für Führung und Organisation am Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke; Systemischer Organisationsberater, Psychiater, Psychoanalytiker und systemischer Familientherapeut; Mitbegründer der Simon, Weber and Friends, Systemische Organisationsberatung GmbH. Autor bzw. Herausgeber von ca. 300 wissenschaftlichen Fachartikeln und 32 Büchern, die in 15 Sprachen übersetzt sind, u. a.: Der Prozeß der Individuation (1984), Die Sprache der Familientherapie (1984), Lebende Systeme (1988), Unterschiede, die Unterschiede machen (1988), Meine Psychose, mein Fahrrad und ich (1990), Radikale Marktwirtschaft (1992), Die andere Seite der Gesundheit (1995), Die Kunst, nicht zu lernen (1997), Zirkuläres Fragen (1999), Tödliche Konflikte (2001), Die Familie des Familienunternehmens (2002), Gemeinsam sind wir blöd!? (2004), Mehr-Generationen-Familienunternehmen (2005), Einführung in Systemtheorie und Konstruktivismus (2006), Einführung in die systemische Organisationstheorie (2007), Einführung in die systemische Wirtschaftstheorie (2009), Vor dem Spiel ist nach dem Spiel. Systemische Aspekte des Fußballs (2009), Einführung in die Systemtheorie des Konflikts (2010), „Zhong De Ban“ oder: Wie die Psychotherapie nach China kam (2011), Einführung in die Theorie des Familienunternehmens (2012), Wenn rechts links ist und links rechts (2013), Einführung in die (System-)Theorie der Beratung (2014), Formen. Zur Kopplung von Organismus, Psyche und sozialen Systemen (2018), Anleitung zum Populismus oder: Ergreifen Sie die Macht! (2019), Der Streit ums Nadelöhr. Körper, Psyche, Soziales, Kultur. Wohin schauen systemische Berater? (2019, zus. mit Jürgen Kriz).

Homepage von Fritz B. Simon »
Gunthard Weber

Gunthard Weber, Dr. med., Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Systemischer (Familien-)Therapeut und Berater; Geschäftsführender Gesellschafter von Simon, Weber and Friends, Systemische Organisationsberatung GmbH und des Carl-Auer Verlags. Gründer der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Systemische Lösungen (IAG), Mitbegründer der Systemischen Gesellschaft (SG) und des Helm-Stierlin-Instituts Heidelberg (HSI). Gründer des Wieslocher Instituts für systemische Lösungen (WISL). Internationale Lehrtätigkeit. Autor und Herausgeber zahlreicher Veröffentlichungen. Sein Bestseller „Zweierlei Glück“ wurde in 17 Sprachen übersetzt.

Homepage von Gunthard Weber »
Gunther Schmidt

Gunther Schmidt, Dr. med., Dipl. rer. pol.; Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie; Mitbegründer des Heidelberger Instituts für systemische Forschung und Beratung, der Internationalen Gesellschaft für Systemische Therapie (IGST), des Helm-Stierlin-Instituts in Heidelberg und des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC). Gunther Schmidt ist Ärztlicher Direktor der sysTelios Privatklinik für Psychotherapie und psychosomatische Gesundheitsentwicklung sowie Leiter des Milton-Erickson-Instituts Heidelberg. 2011 erhielt er den Life Achievement Award der Weiterbildungsbranche.

Homepage von Gunther Schmidt »

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Bücher von Fritz B. Simon

Bücher von Gunthard Weber

Bücher von Gunther Schmidt

Weitere Werke aus Systemaufstellungen

© 2019 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH