lieferbar
Verfügbare Medien
Fritz B. Simon, Anneliese MafitabarListe aller Autoren

„Radikale“ Marktwirtschaft

Grundlagen des systemischen Managements

Menschliche Verhaltensweisen lassen sich als Waren betrachten, die unterschieden, bezeichnet, bewertet und getauscht werden. Was dies für den Manager und seinen Alltag bedeutet, wird in diesem Buch erörtert, durch Fallbeispiele erläutert und durch Rezepte ergänzt.
ISBN 978-3-89670-509-9 190 Seiten, 15 Abb., Gb, 6., unveränd. Aufl. 2013. Aufl. Erscheinungsdatum 30.11.2013
Bitte Medium wählen:
Buch
24,95 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands, Lieferzeit 3-4 Werktage

Dieses Buch ist Teil des Themas Management/Organisationsberatung

Buchbeschreibung

Wirtschaft, so sagt man, sei zu achtzig Prozent Psychologie. In diesem Buch wird gezeigt, dass Psychologie zu hundert Prozent Wirtschaft ist. Jede menschliche Interaktion lässt sich als eine Form der Marktwirtschaft verstehen. Die theoretische Begründung für dieses Modell ergibt sich aus neueren Entwicklungen der System- und Evolutionstheorie sowie den erkenntnistheoretischen Konzepten des so genannten "Radikalen Konstruktivismus". Menschliche Verhaltensweisen lassen sich als Waren betrachten, die unterschieden, bezeichnet, bewertet und getauscht werden, das heißt: Wer handelt, der handelt. Was dies für den Manager und seinen Alltag, die Organisation von Unternehmen, Führung, Leistung, Planung und die Unternehmenskultur etc. bedeutet, wird in diesem Buch im Blick auf Theorie und Praxis erörtert, durch viele Fallbeispiele erläutert und durch Rezepte für den Alltag des Managers ergänzt.

Auszeichnungen und Stimmen

„Das Buch liest sich erfrischend in dem Mix von bildhaft vorgestellter Systemtheorie und Beispielen und Rezeptideen für die Praxis. Es ist für Praktiker wie für theoretisch Interessierte lesenswert, weil es alltägliche Wahrnehmungsmuster verstört und für das Agieren in Organisationen eine Fülle von Anregungen bringt. Leseempfehlung!“ - OrganisationsEntwicklung

„Ein anregender Gang für Neugierige und Pragmatiker/innen durch den Jahrmarkt unserer persönlichen Verhaltensangebote ... hebt dieses Buch deutlich aus dem Angebot der Führungsbreviere hervor.“ - manager magazin

Autoren

Fritz B. Simon

Fritz B. Simon, Dr. med., Professor für Führung und Organisation am Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke; Systemischer Organisationsberater, Psychiater, Psychoanalytiker und systemischer Familientherapeut; Mitbegründer der Simon, Weber and Friends, Systemische Organisationsberatung GmbH. Autor bzw. Herausgeber von ca. 300 wissenschaftlichen Fachartikeln und 32 Büchern, die in 15 Sprachen übersetzt sind, u. a.: Der Prozeß der Individuation (1984), Die Sprache der Familientherapie (1984), Lebende Systeme (1988), Unterschiede, die Unterschiede machen (1988), Meine Psychose, mein Fahrrad und ich (1990), Radikale Marktwirtschaft (1992), Die andere Seite der Gesundheit (1995), Die Kunst, nicht zu lernen (1997), Zirkuläres Fragen (1999), Tödliche Konflikte (2001), Die Familie des Familienunternehmens (2002), Gemeinsam sind wir blöd!? (2004), Mehr-Generationen-Familienunternehmen (2005), Einführung in Systemtheorie und Konstruktivismus (2006), Einführung in die systemische Organisationstheorie (2007), Einführung in die systemische Wirtschaftstheorie (2009), Vor dem Spiel ist nach dem Spiel. Systemische Aspekte des Fußballs (2009), Einführung in die Systemtheorie des Konflikts (2010), „Zhong De Ban“ oder: Wie die Psychotherapie nach China kam (2011), Einführung in die Theorie des Familienunternehmens (2012), Wenn rechts links ist und links rechts (2013), Einführung in die (System-)Theorie der Beratung (2014), Formen. Zur Kopplung von Organismus, Psyche und sozialen Systemen (2018), Anleitung zum Populismus oder: Ergreifen Sie die Macht! (2019), Der Streit ums Nadelöhr. Körper, Psyche, Soziales, Kultur. Wohin schauen systemische Berater? (2019, zus. mit Jürgen Kriz), Lockdown: Das Anhalten der Welt (2020, zus. mit Heiko Kleve und Steffen Roth).

Homepage von Fritz B. Simon »
Anneliese Mafitabar

C/O/N/E/C/T/A ist eine unabhängige GmbH für Unternehmens- und Organisationsberatung, Training und Coaching mit Sitz in Wien. Sie wurde 1976 gegründet und ist Initiatorin und Vertreterin der „Wiener Schule der Organisationsberatung“.

Homepage von Anneliese Mafitabar »
Videos

Für das Buch zur Verfügung gestelltes Zusatzmaterial.

Eigene Bewertung schreiben
Lesermeinung schreiben

Bücher von Fritz B. Simon

Bücher von Anneliese Mafitabar

© 2020 Carl-Auer-Systeme Verlag und Verlagsbuchhandlung GmbH Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.