„Ich schaffs!“ – das pädagogische Erfolgsprogramm aus Finnland!

Es ist leichter, Fähigkeiten zu lernen und zu stärken, als Probleme zu überwinden. Das ist der erste Grundsatz des erfolgreichen „Ich schaffs!“-Programms des finnischen Therapeuten Ben Furman. „Ich schaffs!“ hilft Kindern und Jugendlichen, Fähigkeiten zu erlernen und unerwünschtes Verhalten loszuwerden. Das Programm macht Spaß und fördert das Selbstvertrauen. Denn – das ist der zweite Grundsatz – Lernen gelingt am besten mit Zuversicht, mit Spaß und gemeinsam mit anderen! „Ich schaffs!“ stellt für Eltern wie in pädagogischen Berufen Tätige einen inspirierenden Fundus an Möglichkeiten bereit. Die Arbeit mit dem Programm wird in vier Büchern für verschiedene Altersgruppen beschrieben. Ergänzende Materialien unterstützen die Umsetzung mit einzelnen Kindern und Jugendlichen bzw. in Gruppen.


Die Autoren des Erfolgsprogramms

Ben Fuhrman

Ben Furman, Psychiater und Psychotherapeut, ist Mitbegründer des Helsinki Brief Therapy Institute, das er zusammen mit Tapani Ahola leitet. Gemeinsam haben die beiden mehrere Bücher geschrieben, darunter „Raus aus dem Tief. Übungen für mehr Lebensfreude“ (2. Aufl. 2017); „Jetzt gehts! Erfolg und Lebensfreude mit lösungsorientiertem Selbstcoaching“ (zusammen mit Rolf Reinlaßöder, 2. Aufl. 2013).

Thomas Hegemann

Thomas Hegemann, Dr. med.; Facharzt für Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, psychotherapeutische Medizin; Lehrsupervisor und lehrender Coach (SG). Leiter des „ich schaff’s“-Instituts; Lehrtrainer von istob – Zentrum für Systemische Therapie, Supervision und Beratung.

Birgit Dissertori Psenner

Birgit Dissertori Psenner, Lehrerin, „Ich schaffs!“-Trainerin, Lehrtrainerin für systemische Beratung (SG), Supervision & Coaching (DGSv), Lehrtrainerin des Instituts InterCultura München; aktuell: freiberufliche Supervisorin, Coach und Trainerin, Team- und Organisationsentwicklung in Südtirol

Christiane Bauer

Christiane Bauer, Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin, Business-/Reteaming-Coach und Resilienztrainerin ist zertifizierte Lehrtrainerin der Systemischen Gesellschaft und freiberuflich in der Fort- und Weiterbildung tätig sowie in eigener Praxis als Supervisorin, Coach und Beraterin. Sie ist Leiterin des KiM-Instituts – Institut für systemische Kompetenz – in München.


Die Bücher

Thomas Hegemann / Birgit Dissertori Psenner(Hrsg.)
„Ich schaffs!“ in der Schule 
Das lösungsfokussierte 15-Schritte-Programm für den schulischen Alltag
288, Kt, 2018 34,95 €
ISBN 978-3-8497-0247-2

„Ich schaffs!“, das lösungsfokussierte Programm des finnischen Psychiaters Ben Furman, hat in viele Bereiche der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Eingang gefunden. Thomas Hegemann und Birgit Dissertori Psenner beschreiben hier erstmals ausführlich den Einsatz im Kontext Schule. Zusammen mit 21 weiteren Autoren erklären sie das Konzept der lösungsfokussierten Vorgehensweise und erläutern es an vielen Praxisbeispielen, und zwar für alle Schulformen und für zahlreiche verschiedene Anlässe. Im ersten Teil des Buches werden die Grundlagen der lösungsfokussierten Arbeit generell und für Schulen im Besonderen vorgestellt, und es werden die 15 Schritte des Programms beschrieben. Der zweite Teil vermittelt die Grundlagen einer lösungsfokussierten Schulentwicklung und ihre Umsetzung. Im dritten und größten Teil des Buches stellen Praktiker die vielfachen Einsatzmöglichkeiten von „Ich schaffs!“ im Schulalltag vor. Von der großen Bandbreite der beschriebenen Anwendungen profitieren alle Mitarbeiter in Schulen sowie Organisationen, die mit Schulen zusammenarbeiten – von Lehrern, Schulleitern und Schulräten über Schulpsychologen und Sozialarbeiter bis zu Bildungspolitikern.

Mit Beiträgen von: Anke Brönstrup • Melisa Budimlic • Corinna Cappel-Sellin • Frank Dandyk • Stephan Deiner • Michael Eß • Michael Franz • Ben Furman • Karin Gummerer • Claudia Guth • Kirsten Hitter • Claudia Höhendinger • Amelie Huth • Eszter Jókay • Susanne Kaplan • Achim Korths • Adelheid Lücke • Iris Pescolderung • Martin Rederlechner • Robert Roedern • Gerd Seebacher • Ruedi Spiegel.

Ben Furman
Ich schaffs!
Spielerisch und praktisch Lösungen mit Kindern finden – Das 15-Schritte-Programm für Eltern, Erzieher und Therapeuten
158 Seiten, 16 Abb., Kt, 7. Aufl. 2017. 19,95 €
ISBN 978-3-89670-500-6

Ben Furman
„Ich schaffs!“ in Aktion
Das Motivationsprogramm für Kinder in Fallbeispielen
Mit einem Vorwort von Thomas Hegemann
155 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2017. 19,95 €
ISBN 978-3-89670-743-7

Christiane Bauer / Thomas Hegemann
Ich schaffs! – Cool ans Ziel
Das lösungsorientierte Programm für die Arbeit mit Jugendlichen
Mit einem Vorwort von Ben Furman
200 Seiten, Kt, 6. Aufl. 2018. 24,95 €
ISBN 978-3-89670-643-0

„Ich schaffs!“ basiert auf der lösungsorientierten Sichtweise, dass Kinder neue Fähigkeiten erlernen müssen, um Schwierigkeiten zu überwinden. Ben Furman zeigt, wie sich einzelne Probleme in passende Fähigkeiten verwandeln lassen, wie diese geübt werden können und wie man ein Kind motiviert, sein Ziel zu erreichen.

Das Praxishandbuch, das Pädagogen, Therapeuten und Erziehenden im Alltag hilft, individuelle Wege für die Motivation und die Erfolge von Kindern zu finden.

„Ich schaffs! – Cool ans Ziel“ ist ein spielerisches und lösungsorientiertes Programm für die Arbeit mit 13- bis 18-Jährigen, das sich die Vitalität, Neugier und Begeisterungsfähigkeit von Teenagern zunutze macht. Das praxiserprobte Programm unterstützt Jugendliche darin, selbst gesteckte Ziele zu erreichen und Probleme hinter sich zu lassen.

Ben Furman
Gut gemacht!
Das „Ich-schaffs!“-Programm für Eltern und andere Erzieher
99 Seiten, Kt, 3. Aufl. 2017. 14,95 €
ISBN 978-3-89670-859-5

Dieses Buch, das auf dem bekannten Motivationsprogramm „Ich schaffs!“ beruht, ist nicht nur für Eltern geschrieben, sondern auch für Großeltern, Onkel, Tanten, Lehrer, Erzieher – kurz: für alle, die sich an der Erziehung von Kindern beteiligen. Der finnische Psychiater Ben Furman vermittelt in klaren Worten und gut nachvollziehbar fünf lösungsorientierte Schlüssel, die das Verhältnis zwischen Erwachsenen und Kindern verbessern helfen. Sie zeigen, wie man Kinder richtig lobt (das ist nicht so einfach, wie man denkt); wie man Kinder dazu bringt, das zu tun, was man von ihnen erwartet (ohne Schreien, Überreden oder Drohungen); wie man als Erziehender mit anderen Erwachsenen gut kooperiert; wie man Kindern helfen kann, Probleme zu überwinden; und wie man konstruktiv auf Situationen reagiert, in denen Kinder etwas Falsches oder Verbotenes getan haben. Ein optimistisches Buch mit vielen praktischen Tipps, die die Freude am Umgang mit Kindern steigern – auch dann, wenn sie einmal besonders schwierig scheinen.


Arbeitsmaterialien

Ben Furman
Mein „Ich schaffs!“-Arbeitsbuch
Das Motivationsprogramm für Kinder
63 Seiten, Br, 3. Aufl. 2017. 13,- €
ISBN 978-3-89670-727-7

Ben Furman
„Ich schaffs!“ – Trainingsbuch für Kinder

23 Seiten, Br., 6. Auflage. 5,- €
ISBN 978-3-89670-552-5

Ariane Bentner (Hrsg.)
Vom Meckern zum Wünschen
Studie zur Wirksamkeit des lösungsfokussierten Programms „Ich schaffs!“
Mit einem Vorwort von Thomas Hegemann und einem Interview mit Ben Furman
148 Seiten, Kt, 2013. 19,95 €
ISBN 978-3-89670-970-7

„Mein ‚Ich schaffs!‘-Arbeitsbuch“ hilft Kindern, ihre Ziele zu formulieren, ihre Fortschritte festzuhalten und ihre Erfolge zu feiern. Entlang der 15 Schritte des Programms können sie ihren persönlichen Weg planen und gleichzeitig dokumentieren. Kinder, die drei unterschiedliche Ziele gemeistert haben, erhalten eine Urkunde vom ICH SCHAFFS-Institut, das die Methode in Deutschland vermittelt. Hinweise für Eltern und andere Erwachsene, die das Kind durch den Lernprozess begleiten, erläutern das Programm und erklären seine Umsetzung.

Das Trainingsbuch für Kinder führt Schritt für Schritt durch die einzelnen Phasen lösungsorientierten Lernens. Kinder können hier die Fähigkeiten, die sie lernen möchten, ihre Helfer und die Lernschritte selbst eintragen.

„Neben den engagierten Anwendern von „Ich schaffs!“, die allein schon durch ihre Arbeit für das Programm begeistern, wird diese Untersuchung dazu beitragen, dass lösungsfokussiertes Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen noch mehr Verbreitung findet.“  Dr. Thomas Hegemann


Poster

Ben Furman, Thomas Hegemann
„Ich schaffs!“ – 15-Schritte-Poster
A2-Format
6,- €
GTIN 4260215850364

Ben Furman, Thomas Hegemann
„Ich schaffs!“ – Arbeitsposter
A2-Format
6,- €
GTIN 4260215850012

Ben Furman, Thomas Hegemann
„Ich schaffs!“ – für Jugendliche
A2-Format
6,- €
GTIN 4260215850081

Das „Ich schaffs!“-15-Schritte-Poster im DIN-A2-Format fasst die einzelnen Schritte in übersichtlichen Bildern zusammen und bewährt sich ganz besonders fürs Kinderzimmer, aber auch für Gruppen- oder Klassenräume..

Das „Ich schaffs!“-Arbeitsposter im DIN-A2-Format für Kinder bietet jedem einzelnen Kind die Möglichkeit, seine Ziele und Helfer festzuhalten, um sich zu erinnern. Gruppen erfahren so anschaulich, dass es für alle etwas zu lernen gibt. Eine beiliegende Anleitung erleichtert Betreuern die Unterstützung dabei.

Das Poster fasst die 15 Schritte des Selbstmotivationsprogramms „Ich schaffs!“ für Jugendliche in klaren Sätzen und prägnanten Bildern zusammen – ideal zum Aufhängen im Klassenzimmer und Gruppenräumen.

AB HERBST 2018 ERHÄLTLICH


Jubiläums-Tagung

zum 20. Geburtstag von

ich schaff´s

am 9. und 10. November in München

Mit ich schaff´s gemeinsam lernen!

KOOPERATION fördern – SYNERGIE-Effekte schaffen!

Lösungsfokussiertes Arbeiten in Gruppen und Klassen

mit Ben Furman und vielen interessanten Praktiker*innen

 

LERNEN in Gruppen bringt viele positive Synergie-Effekte mit sich. In Gruppen kann man nicht nur gemeinsam Probleme lösen, sondern auch viele Dinge gleichzeitig bearbeiten. Jeder hat eigene Ideen und bringt diese mit ein, so entstehen viele Lösungsansätze und die Kooperation wird gefördert. Vielfältige Perspektiven führen zu mehr und kreativeren Lösungsansätzen. Unterschiedliche Kompetenzen können sich ergänzen und auf diese Weise positive Synergien schaffen. Und nicht zuletzt fördert Lernen in Gruppen die Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation, was soziale Kompetenzen fördert. Auf dieser Tagung forschen, experimentieren und reflektieren wir gemeinsam, wie der lösungsfokussierte Ansatz von ich schaff’s in Gruppen Settings eingesetzt werden kann. Wir freuen uns auf Erfolgsgeschichten, Herausforderungen und natürlich neue Ideen aus der Praxis für die Praxis.

In seinem Hauptvortrag

Die Zukunft ist das Land, das niemandem gehört

wird Ben Furman interessante Einblicke in die Entwicklung von ich schaff’s, geben, seine Philosophie erläutern, von der internationalen Umsetzung in zahlreichen Settings erzählen und die aktuellen Entwicklungen vorstellen. In 17 Workshops stellen Praktiker*innen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von ich schaff’s in der Arbeit mit Gruppen und Klassen vor. Im gemeinsamen Reflektieren und Erforschen mit anderen Tagungsteilnehmer*innen können passende Modelle für das eigene Arbeitsumfeld entwickelt werden.


Kostenlos bestellen

Ich schaffs! - Postkarte

Viel Erfolg - Postkarte

Klebesticker

Anfragen unter Tel.: + 49 6221 6438-0 oder per E-Mail an: kundenservice@carl-auer.de


Das "Ich schaffs!" Programm auf Pinterest